Fensterlpolka
Musik und Text: Andreas A Wallner

Intro 4 Takte G

Du willst nicht´s wissen von mir und i wer so gern bei dir.
Du liabst an andern Buam wos könnt i do nur tuh´n.
I schleich mi hin auf´d Nacht, dei Fenster zu mir runter locht.
A Leiter hob i a dabei, do bin i oben glei´

Jodler F, C7

Wie i dann auf der Leiter steh, do bricht a Sprosse o herje.
Berg abwärts geht es nun o Schreck, im Misthaufen i dann steck.
Der Bauer kommt gleich angerannt, er schreit a Einbrecher is im Land.
I her dann sei Büxen knall´n, i glaub i werd mi´ jetzt verroll´n.

Jodler F, C7

I her dann das Lisei schreien, i bin noch lang nicht dein.
Des g´schiht dir ganz recht, weil i di sowiso nicht möchte.
I nimm dann die Füß´ in´d Händ´, denn der Bauer hat mi jetzt erkannt.
Er schreit oh du Saubua du, du gehst mein Dirndl nicht mehr zu.

Jodler F, C7

Modulation

Jodler G, D7